Internationaler Museumstag

Sonntag, 19. Mai 2019

Der Eintritt in das Museum und zu den Veranstaltungen ist am Internationalen Museumstag frei.

Anmeldungen für die Veranstaltungen bitte bis zum 17. Mai 2019 unter +41 (58) 466 77 40 oder sorfuehrungen@bak.admin.ch


Museen – Zukunft lebendiger Traditionen

Museen und Sammlungen sind nicht nur Hüter des materiellen, sondern auch des immateriellen Kulturerbes, welches das Wissen, die Technik, aber auch die Leidenschaft für die Weiterführung dieser Traditionen umfasst.
In der Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz» bilden die praktischen Kenntnisse über Techniken der Bildenden Kunst einen zentralen Pfeiler, doch darüber hinaus gehört auch die Pflege der Parkanlage, mit dem erneuerten Bestand an historischen Obstbaumsorten dazu.


Kunstspaziergang für Kinder: Vom Stadtgarten zum Römerholz

10.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr
Kunstspaziergang mit Kerstin Bitar und Stefanie Bieri
In Kooperation mit dem Kunst Museum Winterthur

Treffpunkt: Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten
Abschluss: Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz»

Ein Kunstspaziergang, bei dem tatsächlich spaziert wird: Am Anfang der Tour steht der spielerische Besuch der Ausstellung «Daumier – Pettibon» im Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten. Danach folgt ein schöner Spaziergang hinauf zur Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz». Im Mittelpunkt des anschliessenden kreativen Teils steht in Anlehnung an den Künstler Honoré Daumier, von dem sich bedeutende Werke in beiden Sammlungen befinden, das Ausprobieren und Kennenlernen verschiedener Drucktechniken. Eltern und Begleitpersonen können während des Kunstspaziergangs gerne die Sammlungen besichtigen oder an den Sonderveranstaltungen teilnehmen.


Malworkshop für Jugendliche und Erwachsene

10.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr
Workshop mit Gabriela Lüber
In Kooperation mit der Kunstschule Winterthur

«Der Fleck als Reduktion» – welche Rolle spielt der Fleck bei den Impressionisten, bei Cézanne und in meiner eigenen Malerei? In den Workshops können Sie direkt vor den Bildern in der Gemäldegalerie ihre eigenen Werke mit Graphit, Kohle und Gouache zeichnen und malen und dabei einiges über den Nutzen des Flecks, von Cézanne als «tache» bezeichnet, erfahren.


Wie schmeckt Geschichte?


14.00 – 15.00 Uhr
Ein Spaziergang mit dem Experten für Obstbäume und -gehölze Gottfried Mülli durch die historische Parkanlage der Villa «Am Römerholz»

Oskar Reinhart liess in seiner grosszügigen Gartenanlage, auf der Obstwiese unterhalb der Villa, zahlreiche Apfel- und Quittenbäume pflanzen, die nach und nach durch Pflanzung von Pro Specie Rara Obstsorten erneuert wurden. Es sind traditionelle Sorten, die uns einiges über den Geschmack unserer Vorfahren erzählen. Auf dem Rundgang durch den Park erklärt Gottfried Mülli die alten Obstsorten und verrät einige Tricks über die richtige Pflege und den besten Baumschnitt – traditionelle Tipps, die auch unseren eigenen Bäumen helfen, mehr Früchte zu tragen.


Kaffee und Kuchen im Museumscafé

Für alle, die herausfinden wollen, wie die alten Obstsorten tatsächlich schmecken, bietet das Café eine spezielle Auswahl an Kuchen mit traditionellen Apfel- und Zwetschgensorten an. Zudem beginnt wieder die Picknicksaison im Garten der Villa!

 

Sonntag, 19. Mai 2019

Der Eintritt in das Museum und zu den Veranstaltungen ist am Internationalen Museumstag frei.

Anmeldungen für die Veranstaltungen bitte bis zum 17. Mai 2019 unter +41 (58) 466 77 40 oder sorfuehrungen@bak.admin.ch


Museen – Zukunft lebendiger Traditionen

Museen und Sammlungen sind nicht nur Hüter des materiellen, sondern auch des immateriellen Kulturerbes,
welches das Wissen, die Technik, aber auch die Leidenschaft für die Weiterführung dieser Traditionen umfasst. In der Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz» bilden die praktischen Kenntnisse über Techniken der Bildenden Kunst
einen zentralen Pfeiler, doch darüber hinaus gehört auch die Pflege der Parkanlage, mit dem erneuerten Bestand an historischen Obstbaumsorten dazu.


Kunstspaziergang für Kinder: Vom Stadtgarten zum Römerholz

10.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr
Kunstspaziergang mit Kerstin Bitar und Stefanie Bieri
In Kooperation mit dem Kunst Museum Winterthur

Treffpunkt: Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten
Abschluss: Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz»

Ein Kunstspaziergang, bei dem tatsächlich spaziert wird: Am Anfang der Tour steht der spielerische Besuch der Ausstellung «Daumier – Pettibon» im Kunst Museum Winterthur / Reinhart am Stadtgarten. Danach folgt ein schöner Spaziergang hinauf zur Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz». Im Mittelpunkt des anschliessenden kreativen Teils steht in Anlehnung an den Künstler Honoré Daumier, von dem sich bedeutende Werke in beiden Sammlungen befinden, das Ausprobieren und Kennenlernen verschiedener Drucktechniken. Eltern und Begleitpersonen können während des Kunstspaziergangs gerne die Sammlungen besichtigen oder an den Sonderveranstaltungen teilnehmen.


Malworkshop für Jugendliche und Erwachsene

10.30 – 12.30 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr
Workshop mit Gabriela Lüber
In Kooperation mit der Kunstschule Winterthur

«Der Fleck als Reduktion» – welche Rolle spielt der Fleck bei den Impressionisten, bei Cézanne und in meiner eigenen Malerei? In den Workshops können Sie direkt vor den Bildern in der Gemäldegalerie ihre eigenen Werke mit Graphit, Kohle und Gouache zeichnen und malen und dabei einiges über den Nutzen des Flecks, von Cézanne als «tache» bezeichnet, erfahren.


Wie schmeckt Geschichte?


14.00 – 15.00 Uhr
Ein Spaziergang mit dem Experten für Obstbäume und -gehölze Gottfried Mülli durch die historische Parkanlage der Villa «Am Römerholz»

Oskar Reinhart liess in seiner grosszügigen Gartenanlage, auf der Obstwiese unterhalb der Villa, zahlreiche Apfel- und Quittenbäume pflanzen, die nach und nach durch Pflanzung von Pro Specie Rara Obstsorten erneuert wurden. Es sind traditionelle Sorten, die uns einiges über den Geschmack unserer Vorfahren erzählen. Auf dem Rundgang durch den Park erklärt Gottfried Mülli die alten Obstsorten und verrät einige Tricks über die richtige Pflege und den besten Baumschnitt – traditionelle Tipps, die auch unseren eigenen Bäumen helfen, mehr Früchte zu tragen.


Kaffee und Kuchen im Museumscafé

Für alle, die herausfinden wollen, wie die alten Obstsorten tatsächlich schmecken, bietet das Café eine spezielle Auswahl an Kuchen mit traditionellen Apfel- und Zwetschgensorten an. Zudem beginnt wieder die Picknicksaison im Garten der Villa!

Logo_Int_Museumstag
https://www.roemerholz.ch/content/sor/it/home/information/news/2019/internationaler-museumstag.html