Juliet Wilson-Bareau und Malcom Park, Manet trifft Manet. Geteilt, wiedervereint

Herausgegeben von Mariantonia Reinhard-Felice, Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz», im Auftrag des Bundesamts für Kultur, Basel, London, 2005 / 2008 Deutsche Verlagsausgabe, Schwabe Verlag, Basel, 2005, ISBN 978-3-7965-2202-4 Englische überarbeitete und erweiterte Verlagsausgabe, Titel: Division and Redivision: Manet's Reichshoffen Revealed, Paul Holberton Publishing, London, 2008, ISBN 978-1-903470-77-0

Die Publikation erschien zur ersten Studienausstellung der Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz». Diese führte Edouard Manets Gemälde Au café aus dem Bestand des Römerholzes und Coin de café-concert aus der National Gallery in London erstmals zusammen. Die beiden Werke bildeten ursprünglich eine einzige Leinwand, der Manet den Titel Reichshoffen verliehen hatte.

Weitere Informationen

Umschlag Manet Katalog Deutsch
https://www.roemerholz.ch/content/sor/de/home/publikationen/ausstellungskataloge/juliet-wilson-bareau-und-malcom-park--manet-trifft-manet--geteil.html