Lautmalerei und Wortbilder. Autoren schreiben über Kunstwerke aus dem Römerholz

Band III: Dorothee Elmiger – Gustave Courbet, Wilhelm Genazino – Honoré Daumier, Ernst Wilhelm Händler – Gustave Courbet, Rolf Lappert – Honoré Daumier, Ilma Rakusa – Pieter Bruegel d. Ä., Wolf Wondratschek – Pierre-Auguste Renoir, mit einem Essay von Wolfgang Drost Herausgegeben von Mariantonia Reinhard-Felice, Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz», im Auftrag des Bundesamts für Kultur, Limmat Verlag, Zürich, 2012, ISBN 978-3-85791-703-5

Schriftsteller und Künstler geraten gemeinsam auf die doppelt schiefe Ebene: Experten der Sprache begegnen Meisterwerken der europäischen Malerei und haben aus dieser «Schräglage» das schönste Kapital geschlagen. Die Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz» in Winterthur hat Autorinnen und Autoren eingeladen, über ein Werk ihrer Wahl aus der Sammlung zu schreiben. Die Texte wurden zunächst am Ort der Inspiration, in der Villa Am Römerholz, gelesen und finden nun in diesen beiden bibliophilen Bändchen zu einem facettenreichen Tableau zusammen.

Weitere Informationen

Lautmalerei und Wortbild 3
https://www.roemerholz.ch/content/sor/de/home/publikationen/publikationen-zu-besonderen-veranstaltungen/lautmalerei-und-wortbilder--autoren-schreiben-ueber-kunstwerke-a1.html